Roman Nestler, Fachpreis in Geographie 2020

Man sollte sich frühzeitig überlegen, für welches Fach, welchen Bereich und welches Thema wirkliches Interesse besteht. Wenn man für eine „Sache brennt“, kann die Arbeit dann nur gut werden.

Lisa Koch, Fachpreis in Chemie 2020

Der Bereich MINT interessiert mich, aufgrund meiner naturwissenschaftlich-/mathematischen Neigungen. In der aktuellen Corona – Krise wird deutlich, welche Rolle Impfstoffe und Arzneimittel spielen, was wiederum die Bedeutung der Naturwissenschaften unterstreicht. Nur die Naturwissenschaften können uns Wege aus der Krise aufzeigen.

Marlene Riedl, Fachpreis in Mathematik, 2020

Das Netzwerk MINT TANK ermöglicht den Sieger*innen bei regelmäßigen Veranstaltungen eine mathematisch-naturwissenschaftliche Horizonterweiterung und vor allem auch den Austausch mit anderen MINT-begeisterten jungen Menschen. Für mich persönlich hat dies sogar noch einen größeren Wert als das Preisgeld.

Facebook, Instagram und Co. - Zu offen für Schülerinnen und Schüler? - Modellierung und Implementierung eines Sozialen Netzwerkes zur speziellen Anwendung in der Schule

Was ist ein soziales Netzwerk?

Soziale Netzwerke sind virtuelle Gemeinschaften. Menschen aus aller Welt können sich dort treffen, sich über Hobbies und gemeinsame Interessen austauschen. Nutzer erstellen ein Profil, welches mit persönlichen Informationen gefüllt wird. Durch Posts von aktuellen Ereignissen verbindet man sich mit anderen Nutzern.

 

Welche sozialen Netzwerke gibt es?

Folgende soziale Netzwerke und Messenger werden in Deutschland gerne von Kindern und Jugendlichen genutzt: Facebook, Instagram, TikTok, WhatsApp, Pinterest, Snapchat und YouTube.

 

Zahlen und Fakten zur Nutzung sozialer Netzwerke von Kindern und Jugendlichen

Seit 1998 werden mit der KIM und der JIM Studie jährlich Basisstudien zum Medienumgang der 6 – 19-jährigen Kinder und Jugendlichen durchgeführt. Die Studien sind Langzeitprojekte, die allgemeine Entwicklungen und Trends abbilden und dokumentieren.

 

Einige Zahlen und Fakten:

68% der Kinder sind aktive Internetnutzer. 21% dieser schauen (fast) täglich Videos auf YouTube an, 35% ein- oder mehrmals die Woche, 19% seltener. Mädchen und Jungen sind gleichermaßen online.

Download (PDF)

Preisträger

Marc Brockhaus

Schulfach

Informatik

Betreuende Universität

Universität Münster

Ausgezeichnete Arbeiten

2020, Chemie, 1. Platz,
Nikola Schmid, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Acetylsalicylsäure: Von der Weidenrinde zum Medikament

mehr info

2012, Physik, 1. Platz,
Daniel Kuna, Universität Münster

Beobachtung und Untersuchung des Sternsystems 51 Pegasi mit Hilfe der Radialgeschwindigkeitsmethode

mehr info

2017, Physik, 1. Platz,
Fynn Malte Dellinger, Universität Bremen

Betrachtung des Strömungsabrisses bei Luftfahrzeugen aus theoretischer und praktischer Sicht

mehr info