Lukas Mattes, Fachpreis in Physik 2020

In meiner Arbeit habe ich zwei Wetterballonflüge geplant, vorbereitet, durchgeführt und danach die dabei gesammelten Daten ausgewertet. Besonders aufregend war für mich der Start: Wenn man einmal den Balkon losgelassen hat gibt es kein Zurück mehr!

Louise Kersting, Fachpreis in Mathematik 2014

Beim Auswahlverfahren zu meinem jetzigen Studiengang war die Auszeichnung sicher von Vorteil.

Simon Loske, 1. Platz Chemie 2011

Die Auszeichnung mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis hat mir einige Türen geöffnet – und wirkte sich sicher auch positiv auf die Zusage für mein Deutschlandstipendium aus.

Mathematik und Kunst

Widmet man den Überlegungen zu dieser Frage aber etwas mehr Zeit, so erscheint sie deutlich weniger sinnlos, im Gegenteil, sie ist überaus angebracht. Ich jedenfalls, ein Mensch, der sowohl kunst- als auch mathematikinteressiert ist, empfinde sie als interessant und einer ausführlicheren Auseinandersetzung mit ihr würdig, weshalb diese vorliegende Facharbeit der Frage nach Gemeinsamkeiten, in unterschiedlicher Konkretisierung, nachgeht:

 

1. "Was gibt es Mathematisches in der Kunst?"

und

2. "Worin besteht die Kunst, vielleicht sogar die höchste Kunst, in der Mathematik?" bzw. "Was macht Mathematik schön?"

Preisträger

Johanna Emelie Heger

Schulfach

Mathematik

Betreuende Universität

Ruhr-Universität Bochum

Ausgezeichnete Arbeiten

2017, Physik, 1. Platz,
Katharina Sophie Apel, Technische Universität Dresden

Behandlung von Gelatine mit energetischen Elektronen für die biomedizinische Aktuatorik

mehr info

2018, Mathematik, 2. Platz,
Jonathan Wassermann, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Der Dualraum als Vektorraum

mehr info

2020, Physik, 2. Platz,
Annika Schkoda, Universität Augsburg

Die Verwendung eines Drucksensors bei der Skitechnik des Carvens – Die Entwicklung eines digitalen Skilehrers

mehr info