Lukas Mattes, Fachpreis in Physik 2020

In meiner Arbeit habe ich zwei Wetterballonflüge geplant, vorbereitet, durchgeführt und danach die dabei gesammelten Daten ausgewertet. Besonders aufregend war für mich der Start: Wenn man einmal den Balkon losgelassen hat gibt es kein Zurück mehr!

Louise Kersting, Fachpreis in Mathematik 2014

Beim Auswahlverfahren zu meinem jetzigen Studiengang war die Auszeichnung sicher von Vorteil.

Simon Loske, 1. Platz Chemie 2011

Die Auszeichnung mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis hat mir einige Türen geöffnet – und wirkte sich sicher auch positiv auf die Zusage für mein Deutschlandstipendium aus.

Problemanalyse der Essensversorgung am BRG19 und mögliche computerunterstützte Lösungsansätze

Diese vorwissenschaftliche Arbeit befasst sich mit der Essensversorgung des Bundesrealgymnasiums Krottenbachstraße 11-13, 1190 Wien (BRG19), ihren Problemen und entsprechenden Lösungsansätzen.

Dabei wird zunächst auf die Rahmenbedingungen eingegangen, ehe der Standardvorgang der Essensbeschaffung analysiert wird. In weiterer Folge werden die wesentlichen Variablen im Ablauf des Prozesses der Essensbeschaffung behandelt. Um die Analyse zu unterstützen, wurden im Rahmen dieser Arbeit Experimente und Datenerhebungen durchgeführt, die Aufschluss über die Facetten und Struktur des Problems geben sollen. Darauffolgend werden Hypothesen zu den Hauptproblemen aufgestellt und erörtert, welche anschließend bestätigt oder verworfen werden. Auf Basis der Ergebnisse dieser Erörterung wurden Lösungsansätze formuliert. Ein konkreter Lösungsansatz wird weiter erläutert, ehe mit einem Fazit geschlossen wird, welches den Prozess der Problemanalyse noch einmal Revue passieren lässt und die Lösbarkeit der Problematik abwägt.

Download (PDF)

Preisträger

Lara Vrecar

Schulfach

Informatik

Betreuende Universität

Universität Wien

Ausgezeichnete Arbeiten

2020, Informatik, 1. Platz,
Leo Gaskin, FH Wiener Neustadt

Implementing “wrk”- Discussing the Design and Implementation of an Experimental Programming Language

mehr info

2023, Mathematik, 2. Platz,
Hanna Pillichshammer, Johannes Kepler Universität Linz

Auszüge aus der Graphentheorie und ihre Berührungspunkte mit dem modernen Leben

mehr info

2019, Chemie, 3. Platz,
Kristin Wulff, Ruhr-Universität Bochum

„Chemie des Tatorts“ - Chemische Untersuchung unterschiedlicher Methoden der Daktyloskopie zur Beurteilung der Einsatzmöglichkeiten

mehr info