Roman Nestler, Fachpreis in Geographie 2020

Man sollte sich frühzeitig überlegen, für welches Fach, welchen Bereich und welches Thema wirkliches Interesse besteht. Wenn man für eine „Sache brennt“, kann die Arbeit dann nur gut werden.

Lisa Koch, Fachpreis in Chemie 2020

Der Bereich MINT interessiert mich, aufgrund meiner naturwissenschaftlich-/mathematischen Neigungen. In der aktuellen Corona – Krise wird deutlich, welche Rolle Impfstoffe und Arzneimittel spielen, was wiederum die Bedeutung der Naturwissenschaften unterstreicht. Nur die Naturwissenschaften können uns Wege aus der Krise aufzeigen.

Marlene Riedl, Fachpreis in Mathematik, 2020

Das Netzwerk MINT TANK ermöglicht den Sieger*innen bei regelmäßigen Veranstaltungen eine mathematisch-naturwissenschaftliche Horizonterweiterung und vor allem auch den Austausch mit anderen MINT-begeisterten jungen Menschen. Für mich persönlich hat dies sogar noch einen größeren Wert als das Preisgeld.

Entomophagy in Vienna – a Vision for Our Future? Are the Viennese Ready to Eat Insects?

Insects, the food of our future? Insects present a more ecologically attractive source of protein in comparison to conventional meat as they require less water and feed, and a greater proportion of their bodies can be eaten. Also, they provide an energy supply two to three times higher than conventional meat. Many people worldwide have had a long tradition of consuming insects, which are high in valuable proteins and healthy polyunsaturated fatty acids. However, Europeans still seem to show reluctance due to a culturally induced feeling of disgust towards those dirty and infectious creatures.

Are the Viennese ready to eat insects? We asked them.

First, the paper lists ecological, economic and sociological information regarding insects as food for humans retrieved from several books and online sources, as well as from an interview with a purveyor of insects. Then, a survey about people’s attitudes towards entomophagy with over 2,000 participants will be presented and the results analysed. The paper finally concludes with a discussion concerning the future of entomophagy in Vienna and ideas for improvements to promote entomophagy.

Download (PDF)

Preisträger

Leo Stöger

Schulfach

Geographie

Betreuende Universität

Universität Wien

Ausgezeichnete Arbeiten

2015, Physik, 2. Platz,
Anna-Katharina Langerenken, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Untersuchung von Startbahnlängen am Beispiel des Airbus A380 und der Bahn des Flughafens Münster/Osnabrück

mehr info

2015, Physik, 1. Platz,
Carlo Tasillo, Ruhr-Universität Bochum

Theoretische Überlegungen zur Erdrotation und deren experimenteller Nachweis durch den Nachbau eines Foucaultschen Pendels

mehr info

2020, Informatik, 3. Platz,
Marc Brockhaus, Universität Münster

Facebook, Instagram und Co. - Zu offen für Schülerinnen und Schüler? - Modellierung und Implementierung eines Sozialen Netzwerkes zur speziellen Anwendung in der Schule

mehr info