Ansicht Uni Oldenburg

© Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Einsendeschluss

30.04.2020

Beteiligte Fächer

Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik

Gemeinsam mit der Uni Oldenburg suchen wir bis Ende April die besten Seminararbeiten mit dem Schwerpunkt in den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik oder Physik des Schuljahres 2019/20. Wir sind gespannt auf Eure Einsendungen in diesem Jahr! Viel Erfolg!

 

Die universitäre Fachjury wählt die besten Einsendungen aus. Am 10.07. zeichnen wir im Rahmen eines Festaktes an der Universität die Sieger*innen aus. Neben den Geldpreisen erwarten die Siegerinnen und Sieger zusätzlich diverse Förderangebote der Dr. Hans Riegel-Stiftung.

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Kontakt

Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Geschäftsstelle Fakultät V

Herr Christian Schatz

Ammerländer Heerstraße 114-118

26111 Oldenburg

Zur Webseite

Regionen

Landkreis Ammerland

Landkreis Aurich

Landkreis Cuxhaven

Landkreis Cloppenburg

Landkreis Diepholz

Landkreis Emsland

Landkreis Friesland

Landkreis Leer

Landkreis Oldenburg

Landkreis Osterholz

Landkreis Rotenburg

Landkreis Vechta

Landkreis Verden

Landkreis Wesermarsch

Landkreis Wittmund

Stadt Emden

Stadt Oldenburg

Stadt Wilhelmshaven

Stadt Delmenhorst

Unsere Preisträger

© Wilfried Golletz, Uni Oldenburg
© Universität Oldenburg
© Universität Oldenburg
Hans Riegel-Fachpreise: Uni Oldenburg Preisträger 02
© Universität Oldenburg
© Universität Oldenburg
Hans Riegel-Fachpreise: Uni Oldenburg Preisträger 01
© Universität Oldenburg
Hans Riegel-Fachpreise: Uni Oldenburg Preisträger 04
© Universität Oldenburg
Hans Riegel-Fachpreise: Uni Oldenburg Preisträger 03
© Universität Oldenburg

Ausgezeichnete Arbeiten

2017, Physik, 2. Platz,
Luca Brilhaus, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Experimentelle Erzeugung von Lissajous-Figuren ganz einfach?

mehr info
2016, Biologie, 2. Platz,
Juliane Ebner, Universität zu Köln

CRISPR/Cas9: Eine gentechnische Innovation mit Zukunftsperspektiven?

mehr info
2015, Informatik, 2. Platz,
Jan van Brügge, Ludwig-Maximilians-Universität München

Simulation von genetischen Algorithmen: Zufall am Beispiel von Fechtern

mehr info