Ansicht Uni Oldenburg

© Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg

Einsendeschluss

31. Mai 2017

Beteiligte Fächer

Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik

Gemeinsam mit der Uni Oldenburg suchen wir die besten Seminararbeiten dieses Schuljahres mit dem Schwerpunkt in den Fächern Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik oder Physik. Im Rahmen dieses Wettbewerbs fördern wir die besten drei Einsendungen eines Faches mit Geldpreisen. Universitäre Fachgutachter wählen pro Kategorie bis zu drei Einsendungen aus. Neben den Geldpreisen erwarten die Siegerinnen und Sieger aber auch noch diverse Förderangebote der Dr. Hans Riegel-Stiftung. Im letzten Schuljahr gingen 87 Arebiten ein.

 

Bis Ende Mai können noch Arbeiten für die Dr. Hans Riegel-Fachpreise an die Universität gesandt werden.

 

Bei der Preisverleihung am 01. September 2017 ehren wir die diesjährigen Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs.

Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg

Kontakt

Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg

Geschäftsstelle Fakultät V

Herr Christian Schatz

Ammerländer Heerstraße 114-118

26111 Oldenburg

Zur Webseite

Regionen

Landkreis Ammerland

Landkreis Aurich

Landkreis Cuxhaven

Landkreis Cloppenburg

Landkreis Diepholz

Landkreis Emsland

Landkreis Friesland

Landkreis Leer

Landkreis Oldenburg

Landkreis Osterholz

Landkreis Rotenburg

Landkreis Vechta

Landkreis Verden

Landkreis Wesermarsch

Landkreis Wittmund

Stadt Emden

Stadt Oldenburg

Stadt Wilhelmshaven

Stadt Delmenhorst

Unsere Preisträger

© Universität Oldenburg
Hans Riegel-Fachpreise: Uni Oldenburg Preisträger 02
© Universität Oldenburg
© Universität Oldenburg
Hans Riegel-Fachpreise: Uni Oldenburg Preisträger 01
© Universität Oldenburg
Hans Riegel-Fachpreise: Uni Oldenburg Preisträger 04
© Universität Oldenburg
Hans Riegel-Fachpreise: Uni Oldenburg Preisträger 03
© Universität Oldenburg

Ausgezeichnete Arbeiten

2011, Biologie, 1. Platz,
Thorben Royeck, Ruhr-Universität Bochum

Beeinflussung der Konzentrationsfähigkeit durch Einatmen von Duftstoffen

mehr info
2014, Biologie, 2. Platz,
Felix Unger, Ludwig-Maximilians-Universität München

Forensische Entomologie

mehr info
2016, Chemie, 2. Platz,
Nina Hochmeister, Universität Wien

Zucker in ausgewählten Cola-Produkten

mehr info