Der Wettbewerb

Förderung der MINT-Fächer & Vernetzung regionaler Bildungsträger

Preisträger*innen

Jährlich über 300 ausgezeichnete Schülerinnen und Schüler

MINT TANK

Das Förderprogramm für alle Preisträger*innen

Ausgezeichnete wissenschaftliche Arbeiten

Jährlich über 2.000 eingereichte Arbeiten - die Themen aktuell und anwendungsorientiert. 

Was ist mit der Luft? MINT TANK-Fachseminar in Mainz

Wie entsteht Luftverschmutzung, wie kann sie vermindert und gemessen werden? Was hat der asiatische Monsun mit unserem Wetter zu tun und welche Bestandteile der Luft bremsen die Auswirkungen des Klimawandels? 21 Stipendiat*innen erhielten an vier Tagen dazu wissenschaftlichen Input.

Luftverschmutzung kann krank machen sowie den Klimawandel beschleunigen. Genug Gründe, sich auch wissenschaftlich dem Thema zu näher. Wir besuchten das Landesumweltamt, welches die Luftqualität in Rheinland-Pfalz misst und erfuhren am Uniklinikum Mainz, welche Krankheiten über die Atemwege beeinflusst werden. Am Max Planck-Institut lag der Fokus auf chemische Abläufe in der Atmosphäre und wir erfuhren, wie sich global Luftverschmutzungen ablagern und verteilen. Die Labore des Departments für Chemie lernten wir ebenso kennen, wie die Einflussmöglichkeiten des Umweltdezernats Mainz auf die städtische Verkehrslenkung und somit Luftverschmutzung. Die 21 Teilnehmenden lernten bei einer Stadtführung auch noch einiges über die lange Geschichte von Mainz.