Schülerin erforscht Kommunikation von Kraken und Delphinen

Die Universität Regensburg und die Dr. Hans Riegel-Stiftung haben am Donnerstag, 29. Juni 2017 die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für besonders gute vorwissenschaftliche Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Region verliehen.

Unter den Preisträgern und Preisträgerinnen war auch Verena Mühlbauer aus Straubing, welche sich im Fach Biologie mit der Frage auseinander setzte, wie sich Kraken und Delphine unterhalten. Die neun Siegerinnen und Sieger kamen aus Niederbayern und der Oberpfalz.

Staatssekretär Bernd Sibler, der Schirmherr des Wettbewerbs für Bayern ist, hob hervor: „Die gymnasiale Oberstufe erfüllt gerade mit dem wissenschaftspropädeutischen Seminar eine wichtige Brückenfunktion zwischen Schule und Hochschule. Hier können sich unsere Schülerinnen und Schüler fachlich fundiert und mit Ausdauer mit naturwissenschaftlichen oder mathematischen Themen auseinandersetzen und dabei Einblicke in die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens gewinnen. Mit ihren herausragenden Arbeiten haben die Preisträgerinnen und Preisträger gezeigt: Sie sind bestens vorbereitet auf ein Hochschulstudium!“