dr-hans-riegel-stiftung-news-Preisverleihung-Muenster-2016

Preise für Alzheimer-Forschung und weitere Schülerarbeiten

Dr. Hans Riegel-Fachpreise an der Universität Münster verliehen

An der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sind am Samstag, 01. Oktober 2016, bereits zum siebten Mal die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für herausragende Schülerarbeiten verliehen worden. Aus den insgesamt 111 Einsendungen in den Unterrichtsfächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik wurden die jeweils besten Arbeiten ausgezeichnet. Die Jury aus Universitätsprofessoren begutachtete die Arbeiten. Verliehen wurden die Preise von Burkhard Jungkamp (Vorsitzender der ICBF-Stiftung) und Peter Laffin (Projektleiter Dr. Hans Riegel-Stiftung).

Alzheimer-Forschung, Smarthome und weitere aktuelle Themen

In diesem Jahr entschied sich die Jury für acht Schülerinnen und sieben Schüler, die mit ihren wissenschaftlichen Arbeiten überzeugten. Die Preisträger beschäftigten sich mit vielfältigen Themen: Sophia Pagel erforschte pluripotente Stammzellen zur Behandlung von Alzheimer. Kristian Minderer entwickelte ein Smarthome-System inklusive programmierbarer Steuerkonsole. Katharina Steinhoff untersuchte, inwiefern sich der ehemalige Standort einer Schule in Ahlen als zentrale Flüchtlingsunterkunft des Landes NRW eignet.