CRISPR/Cas9: Eine gentechnische Innovation mit Zukunftsperspektiven?

Es sollen verschiedene Sichtweisen auf die Nutzungsmöglichkeiten und die potentiel-len Gefahren und Probleme, die CRISPR/Cas9 mit sich bringt, beleuchtet werden. Dazu dienen unter anderem konkrete Anwendungsbeispiele aus der Lebensmittelpro-duktion und der Krebsforschung.

Die Forschung mit CRISPR/Cas9 hat außerdem eine hohe Aktualität und ist ein sehr kontroverses Thema, da es viele Chancen, aber auch Gefahren mit sich bringt. Dem-entsprechend gibt es viele verschiedene Meinungen.

Download (PDF)

Preisträger

Juliane Ebner

Schulfach

Biologie

Betreuende Universität

Universität zu Köln

Ausgezeichnete Arbeiten

2014, Geographie, 1. Platz,
Theresa Bader, Ludwig-Maximilians-Universität München

Flächenrecycling am Beispiel München-Arnulfpark mit kartografischer und fotografischer Dokumentation

mehr info
2013, Mathematik, 1. Platz,
Dennis Jaschek, Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Funktionentheorie - Untersuchung komplexwertiger Funktionen auf komplexe Differenzierbarkeit und Holomorphie unter besonderer Betrachtung der komplexen Exponentialfunktion

mehr info
2016, Mathematik, 1. Platz,
Simon Hackl, Johannes Kepler Universität Linz

Welche Verbindungen gibt es zwischen der Lösung des Großen fermatschen Satzes und dem Beginn der Zahlentheorie in der Antike?

mehr info